5 Vorteile von: Jetzt kaufen, später bezahlen – für Tour- und Aktivitätsanbietende

5 Vorteile von: Jetzt kaufen, später bezahlen – für Tour- und Aktivitätsanbietende

Wenn du heutzutage etwas online kaufst, wird dir wahrscheinlich die Möglichkeit geboten, deinen Kauf in Raten aufzuteilen, ohne dass du eine Kreditkarte verwenden oder einen Kredit beantragen musst.

Dienstleistungen der Art „Jetzt kaufen, später bezahlen“ (Englisch: Buy now, pay later – BNPL) haben unsere Gewohnheiten beim Ausgeben von Geld grundlegend verändert und es gibt kein Zurück mehr. Laut Juniper Research gibt es ab 2022 weltweit über 360 Millionen BNPL-Nutzer, und die Zahl wird in den nächsten Jahren exponentiell wachsen.

Du hast sicherlich viele Fragen rund um diesen aufkommenden Trend. Zum Beispiel: Wie funktioniert „jetzt kaufen, später bezahlen“? Was sind die Hauptvorteile für Reise- und Aktivitätsanbietende? Noch wichtiger ist, was musst du tun, um BNPL-Zahlungen zu für dein Geschäft entgegenzunehmen? In diesem Artikel werde ich all deine Fragen in Bezug auf dieses Thema klären.

Was ist jetzt kaufen, später bezahlen?

Jetzt kaufen, später bezahlen ermöglicht es Kund:innen, einen Kauf in mehrere Raten aufzuteilen, wobei die erste in der Regel an der Kasse fällig ist. BNPL-Dienste sind im Internet allgegenwärtig (vor allem nach dem Anstieg des Online-Shoppings durch die Covid-19-Pandemie), aber du kannst viele von ihnen auch in Geschäften vor Ort vorfinden.

Wie funktioniert jetzt kaufen, später bezahlen?

Jeder „jetzt kaufen, später bezahlen“-Service bietet einzigartige Vorteile, aber im Wesentlichen – zumindest aus der Sicht des Nutzenden – funktionieren sie alle auf die gleiche Weise:

  • Beim Einkauf bei einem teilnehmenden Einzelhandelsunternehmen (sowohl online als auch im Geschäft) können sich Kund:innen beim Bezahlen für BNPL entscheiden.
  • Man muss ein Formular ausfüllen, indem man seine persönlichen Daten und eine gültige Zahlungsmethode (in der Regel eine Debit- oder Kreditkarte) angeben.
  • Der Anbietende des „jetzt kaufen, später bezahlen“-Dienstes wertet die Anfrage schnell aus; Der oder die Nutzer:in erhält in wenigen Sekunden eine Bestätigung.
  • Der Kauf wird in eine Reihe von gleichen, zinslosen Raten aufgeteilt, von denen die erste an der Kasse fällig ist.

Kleine Käufe lassen sich in der Regel in zinslose Zahlungen unterteilen.

5 Vorteile von: Jetzt kaufen, später bezahlen – für Tour- und Aktivitätsanbietende

Was sind die größten „jetzt kaufen, später bezahlen“-Dienstleistungsunternehmen?

In Europa sind Klarna und PayPal die einflussreichsten Unternehmen in dieser Branche.

Klarna ist ein schwedisches Fintech-Unternehmen, das 2005 von Sebastian Siemiatkowski, Niklas Adalberth und Victor Jacobsson gegründet wurde. Heute ist es ein internationaler Mischkonzern mit mehr als 4000 Mitarbeiter:innen auf der ganzen Welt, von Australien bis in die Vereinigten Staaten.

PayPal ist einer der ersten und renommiertesten Zahlungsabwickler für Online-Transaktionen. Das Unternehmen findet sich derzeit auf Platz 143 in den Fortune 500 des Jahres 2022, eine jährliche Liste der größten US-Unternehmen nach Umsatz.

Klarna und PayPal ermöglichen es Kund:innen, einen Kauf in drei zinslose Raten ohne Einrichtungsgebühren oder zusätzliche Entgelte aufzuteilen. Die erste Zahlung erfolgt an der Kasse, während die restlichen in den nächsten zwei Monaten am selben Tag erfolgen. Wenn du zum Beispiel am 15. Oktober einen Artikel im Wert von 90 € mit einem BNPL-Service kaufst, musst du am Kaufort 30 € bezahlen, während der gleiche Betrag am 15. November und 15. Dezember automatisch von deiner Zahlungsmethode abgezogen wird.

Die Dienstleistung von PayPal namens „Pay in 3“ kann für Käufe von 30 € bis 2000 € verwendet werden. Bei Klarna gibt es hingegen kein vorgegebenes Ausgabenlimit. Allerdings unterliegt jede Zahlung einer Prüfung, die von Faktoren wie dem Zahlungsverhalten und dem ausstehenden Saldo abhängt.

Man muss auch beachten, dass Klarna und PayPal den nutzenden Personen in den USA unterschiedliche Konditionen anbieten. Beide ermöglichen den Kund:innen, Käufe in vier zinslose, zweiwöchentliche Zahlungen aufzuteilen. Kund:innen können sich auch für Zahlungspläne entscheiden, die sechs, zwölf oder vierundzwanzig Monate laufen. Diese gehen üblicherweise mit Zinsen und Gebühren einher.

„Jetzt kaufen, später bezahlen“ Trends & Statistiken

Jetzt kaufen, später bezahlen hat sich in den letzten Jahren zu einem der beachtlichsten Trends im Einzelhandel entwickelt. Hier findest du eine Auswahl an Statistiken, die dir helfen können, das Ausmaß dieses Phänomens besser zu verstehen und wie du seine Popularität nutzen kannst.

5 Vorteile von: Jetzt kaufen, später bezahlen – für Tour- und Aktivitätsanbietende

Jetzt kaufen, später bezahlen für die Reisebranche: Was du wissen solltest

Die obigen Statistiken zeigen, wie wichtig BNPL im Einzelhandel ist und wie dieser Trend in den nächsten Jahren voraussichtlich noch zunehmen wird. Aus der Sicht der Kund:innen ist es leicht zu verstehen, warum diese Dienstleistungen boomen. Sie bieten viel mehr Flexibilität als Kreditkarten und haben gleichzeitig ein viel einfacheres Zulassungsverfahren und niedrigere (oder sogar gar keine) Zinsen. Es ist kein Geheimnis, dass Kund:innen gerne die Vorteile von „jetzt kaufen, später bezahlen“ nutzen, wenn es darum geht, Geld frei auszugeben. Um den Podcaster und Konsumexperten Clark Howard zu zitieren: „Der Grund, warum es für [BNPL] so gut läuft, und der Grund, warum mehr als die Hälfte der US-Amerikaner es benutzt haben, ist, dass es einem die Vorstellung gibt, es sich leisten zu können. Das ist das perfekte Beispiel für Kundenpsychologie. Die Menschen wollen die Erlaubnis, Geld auszugeben, obwohl sie wissen, dass sie es nicht tun sollten.“

BNPL hat bereits einen tiefgreifenden Einfluss auf die Reisebranche. In einer Umfrage von Atmosphere Research gaben 40 % der Befragten an, dass sie mit „jetzt kaufen, später bezahlen“ ihren letzten Urlaub finanzieren konnten.

Hier sind einige der bemerkenswertesten Neuigkeiten rund um die Einführung von BNPL im Bereich Reisen & Freizeit:

Vorteile von: Jetzt kaufen, später bezahlen – für Tour- und Aktivitätsanbietende

Jetzt kaufen, später bezahlen ändert bereits die Ausgabengewohnheiten der meisten Reisenden, und es ist leicht zu verstehen, warum sie diese neue Zahlungsmethode so sehr lieben. Aber was sind die Vorteile für dich als Anbieter:in von Touren und Aktivitäten? Wir haben bereits über die höheren Konversionsraten gesprochen, aber es gibt viele verlockende Vorteile bei der Einführung von BNPL.

Kundenbasis erweitern

Die Möglichkeit, Zahlungen in zinslose Raten aufzuteilen, wird dazu beitragen, Menschen anzulocken, die normalerweise deine Angebote nicht nutzen könnten. Insbesondere kannst du jüngere Kund:innen anlocken, wenn man bedenkt, wie weit verbreitet BNPL bei Zoomern und Millennials ist.

5 Vorteile von: Jetzt kaufen, später bezahlen – für Tour- und Aktivitätsanbietende

Verbessertes Kundenerlebnis

Im Allgemeinen schießt die Zufriedenheit der Kund:innen in die Höhe, wenn den Nutzenden ihre bevorzugten Optionen gegeben werden, und das gilt insbesondere für Zahlungsmethoden. Wie du bereits weißt, sind zufriedene Kund:innen einfacher zu halten und haben einen höheren Lifetime Value.

Kund:innen dazu bewegen, mehr auszugeben

Afterpay – ein US-Fintech-Unternehmen, behauptet, dass das Einführen von BNPL es Dienstleistern ermöglicht, den durchschnittlichen Bestellwert um 18 % zu erhöhen. Affirm – ein konkurrierender Anbieter – hat bekannt gegeben, dass der durchschnittliche Bestellwert von Käufen über BNPL 85 % höher ist als der anderer Zahlungsmethoden.

Geringere Kaufabbruchrate

Nach den neuesten Statistiken liegt die durchschnittliche Kaufabbruchrate für E-Commerce (z. B. die Anzahl der begonnenen Transaktionen, die nicht zum Kauf führen) bei etwa 70 %. Es gibt mehrere Gründe für dieses Phänomen: Einige Benutzer:innen mögen einfach nur einen „Schaufensterbummel“ machen, während andere es sich zweimal überlegen, weil der auszugebene Betrag zu hoch ist oder sie nicht ihre bevorzugte Zahlungsmethode finden. Laut einer Mastercard-Umfrage kann das Angebot von BNPL an der Kasse die Abbruchquote um bis zu 35 % senken.

Niedrigere Stornierungsraten

Die Nutzenden können ihren Kauf auch nach Abschluss der Zahlung an der Kasse noch einmal überdenken, insbesondere wenn sie eine Tour oder eine Aktivität lange im Voraus buchen. In ähnlichen Fällen werden sie wahrscheinlich ihre Buchung stornieren und um eine Rückerstattung bitten. Ratenzahlungen lindern die Belastung auf der Geldbörse und verringern die Wahrscheinlichkeit von Stornierungen.

So kannst du „jetzt kaufen, später bezahlen“ implementieren

An diesem Punkt fragst du dich wahrscheinlich, was du tun musst, um Zahlungen mit „jetzt kaufen, später bezahlen“ entgegennehmen zu können. Zum Glück ist die Antwort ziemlich unkompliziert.

Zuerst musst du ein Buchungssystem in deine Webseite integrieren. Buchungssysteme sind Webanwendungen, mit denen man Tickets online verkaufen und Buchungen verwalten kann. Die beste Software in dieser Kategorie ist Regiondo, eine Komplettlösung für Reise- und Aktivitätsanbietende, die darauf ausgelegt ist, den Umsatz zu steigern, Zeit zu sparen und die Betriebskosten zu senken. Regiondo unterstützt mehrere Zahlungsmethoden, darunter Klarna und PayPal, die beiden führenden BNPL-Dienste in Europa. Mit unserem Buchungssystem kannst du auch eine „traditionellere“ Form von Ratenzahlungen anbieten, indem du beim Check-out eine Anzahlung verlangst und den Restbetrag einziehst, wenn der oder die Kund:in vor Ort ankommt. Für weitere Informationen, buche gerne eine kostenlose Demo mit unseren Berater:innen.

New call-to-action

Vereinbare eine persönliche Produktdemo oder erstelle jetzt kostenlos dein eigenes Konto

Bringe dein Unternehmen mit Regiondo auf das nächste Level - der Einstieg ist kostenlos und ohne Kreditkarte möglich.