Outdoor boomt: Diese 7 Outdoor Trends erwarten uns im Jahr 2022

Outdoor Trends 2022

Welche Outdoor Trends erwarten uns im Jahr 2022? Die Covid-19-Pandemie hat unsere Welt in den vergangenen anderthalb Jahren tiefgreifend verändert. Die monatelangen Restriktionen und Lockdowns haben vielen Branchen geschadet und Unternehmen vor neue Herausforderungen gesetzt. Auch an den Menschen ist die Pandemie nicht spurenlos vorbeigegangen. Urlaubsreisen waren größtenteils unmöglich, vor allem Reisen ins Ausland. Die Deutschen haben besonders im Jahr 2020, aber auch im Jahr 2021, viel Zeit drinnen verbringen müssen, wodurch die Sehnsucht nach Aktivitäten im Freien noch größer geworden ist. Ein Großteil hat außerdem Urlaub im eigenen Land gemacht, oft nahe der eigenen Heimat. Dabei haben viele festgestellt: Die heimische Natur kann wirklich schön sein! So werden im nächsten Jahr viele Deutsche auf Outdoor Aktivitäten im eigenen Land setzen.

Der deutsche Outdoor-Markt wächst schon seit Jahren rasant an. Laut Statista wird für das Jahr 2025 ein Umsatz von stolzen 2,5 Milliarden Euro erwartet. Genug Gründe, sich die Outdoor Trends für das Jahr 2022 mal genauer anzusehen!

Neben Outdoor gibt es noch weitere spannende Trends der Tourismusbranche. Lade dir hierzu unser kostenloses E-Book herunter und sei top informiert.

Tourismustrends 2022

7 Outdoor Trends im Jahr 2022 – Hauptsache draußen!

Als Anbieter von Aktivitäten, Touren oder Reisen sollten Sie unbedingt die folgenden Outdoor Trends im Auge behalten – Denn diese könnten im Jahr 2022 nicht nur der absolute Trend werden, sondern auch eine tolle Ergänzung Ihres Portfolios! Legen wir gleich los.

1. Wandern

Lange Zeit galt Wandern als ein Hobby für ältere Leute, doch seit kurzem ist Wandern wieder voll im Trend – Tendenz steigend! Rund 69 Prozent der Deutschen wandern regelmäßig. Mit Ende der Corona-Pandemie wird eine Steigerung dieser Zahl erwartet, da die Sehnsucht nach Natur und Bewegung noch größer geworden ist. Und spätestens seit die Deutschen die Schönheit Ihres eigenen Landes entdecken können, wird in Zukunft sicher noch viel mehr vor der eigenen Haustür bzw. im eigenen Land gewandert werden.

2. Trailrunning

Joggen war früher Trend – Heute und in Zukunft ist es Trailrunning! Das Laufen im Gelände, in der Natur und in den Bergen ist eine tolle Herausforderung für alle Fitness-Fans und Naturliebhaber. Trailrunning ist noch ein ziemlich junger Sport. Erst seit 2015 steigen die Zahlen der Anhänger dieser Sportart enorm an und es finden immer mehr Veranstaltungen statt. Als Anbieter von Aktivitäten kann man Trailrunning besonders gut anbieten, denn Trailrunning ist interessant für viele Menschen. Grund dafür ist, dass Trailrunning gesund ist und fit macht, wenig Gefahren birgt und es eine ideale Art ist, in der Natur abzuschalten.

Erstelle deinen Online-Ticketshop

3. Slackline

Slackline ist das Balancieren auf gespannten Seilen oder Gurten, die zwischen zwei fixierten Punkten (oft Bäumen) angebracht werden. Laut Studien ist die Aktivität besonders beliebt bei Männern, aber sie ist im Grunde für jedermann geeignet – Sogar für Kinder. Slackline ist ideal für Menschen, die gern Zeit draußen verbringen und etwas Neues ausprobieren möchten, ohne sich dabei zu überanstrengen. Slackline trainiert die Balance und es benötigt tatsächlich etwas Übung, um auf den Gurten zu laufen. Als Anbieter ist diese Aktivität sehr einfach zu organisieren und gut geeignet für Familien, Freunde und sogar Einzelpersonen.

4. Glamping

Camping hat wahrscheinlich fast jeder schon mal gemacht – Glamping dagegen ist etwas, von dem viele Menschen noch nie gehört haben. Glamping bedeutet glamouröses Camping, ist also eine Variante des Naturtourismus, bei der auf besonderen Komfort nicht verzichtet werden muss. Statt in einem einfachen Zelt schläft man stattdessen in luxuriösen Hütten oder Safari-Zelten. Somit ist Glamping gut geeignet auch für Menschen, die mehr Wert auf Komfort legen oder beispielsweise aufgrund höheren Alters nicht mehr in gewöhnlichen Zelten übernachten können. Auch die Zahlen sprechen für Glamping: Laut einer Studie von YouGov glauben stolze 44 Prozent der Deutschen, dass Glamping etwas für sie sein könnte. Glamping innerhalb Deutschlands wird im Jahre 2022 sicherlich noch mehr Zuwachs verzeichnen.

Glamping Outdoor Trends
Quelle: YouGov, 2017

5. Camping

Camping ist alles andere als neu, aber wird besonders im Jahr 2022 noch beliebter werden. Bereits seit den neuesten Lockerungen der Reisebeschränkungen sind die Zahlen der Buchungen auf Campingplätzen enorm angestiegen. Gleichzeitig ist laut Statista das beliebteste Campingziel der Deutschen die Bundesrespublik. Im nächsten Jahr planen, aufgrund Unsicherheiten in Hinblick auf Corona, viele Deutsche einen Urlaub innerhalb Deutschlands. Es ist also zu erwarten, dass Camping in Deutschland als Outdoor Trend besonders beliebt sein wird. Als Anbieter kann man innerhalb Deutschlands sehr gut Campingausflüge für groß und klein organisieren. Weil Camping in der Regel deutlich günstiger ist als ein Hotelaufenthalt und die Menschen sich generell nach Zeit in Natur sehnen, wird das sicher viele Interessierte finden.

6. Bouldern und Klettern

Bouldern und Klettern ist seit Jahren immer beliebter geworden. Dafür gibt es viele Möglichkeiten: Klettern an Kletterwänden im Freien, Klettern auf echten Felsen, Klettern mit und ohne Sicherung. Laut dem Deutschen Alpenverein gibt es in Deutschland bereits über 500.000 Sportkletterer Boulderer – Tendenz steigend. Klettern und Bouldern ist etwas für Menschen, die gern Zeit in der Natur verbringen, keine Höhenangst haben und sich körperlich betätigen möchten. Als Anbieter ist es sogar möglich, Klettertrips innerhalb Deutschlands für ein ganzes Wochenende zu organisieren. Das wird sicherlich in der Zukunft bei vielen Menschen auf großes Interesse stoßen.

Bouldern Outdoor Trends
Foto von yns plt

7. Mountainbiking

Wenn man sich die Zahlen an verkauften Mountainbikes in Deutschland aus den letzten Jahren ansieht, wird eins klar: Mountainbiking wird von Jahr zu Jahr beliebter. Deutschland hat unendlich viele tolle Orte, in denen man tagelang mit dem Mountainbike unterwegs sein kann. Mountainbiking ist die perfekte Aktivität für Familien und Freunde, die Zeit in der Natur verbringen möchten, sich körperlich gern betätigen und Lust auf Abenteuer haben. Laut ISPO steigen 15 Millionen Deutsche regelmäßig auf das Mountainbike. Grund genug, geführte Mountainbike-Touren innerhalb Deutschlands anzubieten!

Was ist sonst noch zum Thema Outdoor im Jahr 2022 zu erwarten?

Die Deutschen wissen spätestens seit Corona: Urlaubspläne lange im Voraus zu machen, ist sehr riskant. Die Lust auf Freiheit, Natur und Abenteuer ist nach wie vor ungebrochen, doch gleichzeitig planen viele Deutsche für 2022, Urlaub im eigenen Land zu machen, statt Flugreisen anzutreten. Das liegt auch daran, dass für viele Deutsche Nachhaltigkeit ein immer wichtigeres Thema wird. Laut dem Umweltbundesamt hat der Anteil der Deutschen, denen Nachhaltigkeit wichtig ist, in den letzten fünf Jahren enorm zugenommen. Man kann die Outdoor Trends für das Jahr 2022 also so zusammen fassen: Natur und Abenteuer in Hinblick auf Nachhaltigkeit im eigenen Land. Die von uns aufgeführten Outdoor Trends sind damit perfekt, um im nächsten Jahr so richtig durchzustarten! Wir hoffen, dass der ein oder andere Trend Sie als Anbieter dazu inspiriert, noch mehr spannende Aktivitäten im Freien zu organisieren. Wir sind gespannt!

Du findest nicht nur Outdoor spannend, sondern interessierst dich auch für weitere Trends? Dann klick dich durch unsere Trends Artikel:

Lieber alle Trends auf einen Blick? Dann lade jetzt unser kostenloses E-Book herunter.

Tourismustrends 2022