Buchungslösung für Freizeitanbieter: Professionelle SaaS-Lösung oder Eigenentwicklung?

Software as a Service – ein verlockendes Versprechen, das Anbietern von Freizeitaktivitäten jede Menge Arbeit abnehmen kann. Klappt dies mit einer selbst entwickelten Lösung oder sollte man auf eine bestehende Buchungslösung zurückgreifen?

Anhand der folgenden zehn Fragen wird schnell klar, ob eine eigens entwickelte Buchungslösung für Sie die richtige Wahl ist – oder ob Sie auf die Unterstützung echter Profis vertrauen sollten.

1. Schafft mein Online-Shop eine vertrauensvolle Basis zu meinen Kunden?

Ein Shop sollte besonders Eines ausstrahlen: Professionalität. Blinkende Flash-Animationen können zwar durchaus dem eigenen Geschmack entsprechen, sie tragen jedoch nicht gerade zur Umsatzsteigerung bei. Ein klares Design mit kurzen Navigationswegen lenkt den Blick intuitiv und unterstützt so den User bei seiner Suche. Das schafft Vertrauen in die Fähigkeiten des Anbieters.

Ein Online-Shop sollte ein natürlicher Teil der vorhandenen Homepage sein und den Weg des Users zu der Buchung nicht unterbrechen. Ein selbst entwickelter Shop kann natürlich an die bestehende Corporate Identity angepasst werden. Doch auch eine gute externe Lösung wie das Buchungssystem Regiondo Pro erlaubt es, das Design schnell und professionell an Ihre Homepage anzupassen.

2. Nutze ich alle Möglichkeiten, die das Internet bietet?

Ein Bestell-Button, über den Ihre Kunden Gutscheine auf Ihrer Webseite erwerben können, ist heute längst nicht mehr die einzige Möglichkeit, um den Umsatz online zu steigern. Eine professionelle Buchungslösung ermöglicht Ihnen die Verwaltung aller Buchungen und Termine und stellt Ihnen schnell und übersichtlich alle Informationen zu Ihren Kunden zur Verfügung – natürlich auch unterwegs.

Sie haben eine Facebook-Seite? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Kunden in den sozialen Netzwerken eine Buchungsmöglichkeit zur Verfügung zu stellen? Eine professionelle Lösung bietet auch diese Möglichkeit mit wenigen Klicks – ohne zusätzliche Kosten.

3. Bietet mein Online-Shop alle relevanten Informationen?

Wer die richtigen Informationen ansprechend präsentiert, steigert seine Buchungen und seinen Umsatz. Werden die wichtigsten Fragen Ihrer Interessenten im Shop nicht beantwortet, verschenken Sie bares Geld. Kunden möchten genau wissen, was sie vor Ort erwartet. Hochwertige, informative Texte und authentische Bilder sind die Grundlage eines jeden Shops. Dabei gilt: Wer sich täglich mit den eigenen Aktivitäten befasst, vergisst grundlegende Fragen. Lassen Sie sich bei der Erstellung Ihrer Angebote beraten. Die Erfahrung und Routine im Umgang mit Kundenanfragen machen bei einem professionellen System den Unterschied.

4. Kann ich mich ausreichend vor rechtlichen Abmahnungen schützen?

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Verletzungen des Datenschutzes und des Urheberrechts können schnell teure Abmahnung zur Folge haben.

Für gewerbliche Nutzer ist es unerlässlich, immer auf dem neusten Stand zu sein und Gesetzesänderungen zu beachten. Stellen Sie bei Ihrem eigenen System sicher, dass Sie jederzeit aktuelle Entwicklungen beobachten und Ihre Präsenz entsprechend anpassen. Oder lassen Sie dies einfach automatisch von einem professionellen Team erledigen, während Sie selbst Zeit für Ihre eigentliche Aufgabe haben.

5. Erfülle ich die besonderen Anforderungen im Internet?

Die Konkurrenz ist groß – gerade im Internet. Kaum ein Anbieter kann sich heute ohne gezielte Marketing-Maßnahmen dauerhaft behaupten. Search Engine Optimization für eine bessere Auffindbarkeit bei Google ist so unerlässlich wie komplex – und kostet wertvolle Zeit. Bei einer externen Buchungslösung können Anbieter von Kooperationen mit zielgruppenspezifischen Partnern profitieren und so Ihre Reichweite deutlich erhöhen – ohne etwas dafür tun zu müssen.

6. Kann ich mit meinem Online-Shop schnell auf Anfragen und Buchungen reagieren?

Die einfachste Form eines Online-Shops ist ein Formular für eine E-Mail-Anfrage. Die Erwartungen von Kunden haben sich in den letzten Jahren jedoch stark gewandelt und wer sich aktuellen Trends verweigert, verliert schnell den Anschluss. Das Verfassen einer E-Mail, die Ungewissheit über einen Endpreis und das lange Warten auf eine Antwort sind nicht zeitgemäß – und schon verlieren Sie Kunden. Interessenten möchten direkt einen verbindlichen Termin buchen, zu jeder Zeit. Diese Möglichkeit sollte Ihr Online-Shop bereithalten.

7. Erleichtert mir mein Online-Shop meine Arbeit?

Für Anbieter von Freizeitaktivitäten ist die Verwaltung von Terminen die größte Herausforderung, wenn es um den automatisierten Verkauf von Veranstaltungsplätzen geht. Mit einem System, das die verbliebenen freien Plätze zuverlässig an die aktuellen Buchungen anpasst, vermeiden Sie ärgerliche Überbuchungen. Das steigert die Kundenzufriedenheit und befreit Sie von unnötigen Verwaltungsaufgaben.

8. Kann ich die richtigen Bezahlmethoden zur Verfügung stellen?

Die Online-Zahlung ist eines der heikelsten Themen, wenn es um eine Buchungslösung geht – schließlich geben Kunden sensible Daten preis. Deshalb ist besonders hier der Kunde König. Je mehr Möglichkeiten zur Zahlung angeboten werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Abschlusses. Doch auch hier gilt: Je mehr Möglichkeiten Sie bieten, desto aufwendiger ist die Programmierung Ihres Shops. Mit einem guten bestehenden System müssen Sie sich diese Frage gar nicht stellen: Alle gängigen Methoden sind automatisch integriert – und auch die gesamte Zahlungsabwicklung wird zuverlässig für Sie übernommen.

9. Biete ich jederzeit den Service, den meine Kunden erwarten?

Auch wenn Sie alle Informationen auf Ihrer Homepage versammelt haben, bleiben spezifische Kundenfragen nicht aus. Da Sie oft unterwegs sind, können Sie nicht immer direkt reagieren. Ein professioneller Kundenservice kann viele Fragen klären und Ihre Kunden bei einer Buchung begleiten.

Auch für Ihre technischen Fragen steht Ihnen bei einem guten Anbieter eines Buchungssystems ein persönlicher Berater zur Seite. So können Fragen schnell geklärt werden – und das steigert auch die Zufriedenheit Ihrer Kunden.

10. Kann ich mir einen professionellen Online-Shop leisten?

Je komfortabler ein System ist, desto komplexer ist es auch. Mit der Komplexität steigt bei einer Eigenentwicklung schließlich auch der Preis. In Windeseile verschlingt die Entwicklung viele Tausend Euro – und funktioniert dann längst nicht auf Anhieb fehlerfrei. Nutzen Sie gegen eine geringe Gebühr ein Ticketsystem, das speziell für Ihre Wünsche entwickelt wurde, bleibt Ihnen viel Ärger erspart – und bereits nach wenigen Buchungen haben Sie die Kosten wieder raus.