7 Last-Minute-Tipps für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft

 Mittlerweile sind es weniger als 50 Tage bis Weihnachten. Also allerhöchste Zeit für Sie, mit dem Weihnachtsverkauf zu beginnen. Unsere Checkliste bietet Ihnen hierfür 7 hilfreiche Tipps, wie Sie sich optimal auf das Weihnachtsgeschäft vorbereiten.

Weihnachten steht vor der Tür und Ihre Kunden gehen auf Geschenkjagd. Was bietet sich für Sie also mehr an, als ihnen Gutscheine für Ihre Touren und Aktivitäten anzubieten. Da heutzutage die Zeit auch in der Vorweihnachtszeit knapp ist, kaufen viele Kunden ihre Geschenke online.

Um das Beste aus dem Weihnachtsgeschäft zu machen, müssen Ihre Angebote also online buchbar sein. Wir haben Ihnen eine Checkliste mit 7 Tipps zusammen gestellt, die Ihnen helfen, jetzt noch in das Weihnachtsgeschäft einzusteigen und wichtigen Umsatz für die Saison zu generieren.

1.Weihnachts-Angebote

Bieten Sie spezielle Weihnachts-Angebote, wie z.B. eine Stadtführung inkl. Glühwein bzw. Kinderpunsch und Lebkuchen an. Solche Angebote sind besonders in der Vorweihnachtszeit beliebte Familienaktivitäten.

2. Geschenkgutscheine

Gerade zu Weihnachten sind Gutscheine für Freizeitaktivitäten immer gefragter. Gehen Sie also mit der Zeit und bieten Ihre Angebote als Gutscheine an. Auch dekorative Geschenkboxen sind hier eine gute Idee um das Weihnachtsgeschäft anzukurbeln.

3. Firmenevents

Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit der Firmenweihnachtsfeiern. Immer beliebter werden hier außergewöhnliche Aktivitäten und Teambuilding-Erlebnisse. Nutzen Sie also die Gelegenheit und kreieren Sie ein Angebot speziell für diese Zielgruppen. Sie werden schnell merken, dass der Dezember hier die Hochsaison ist.

4. Externe Vertriebspartner

Steigern Sie die Reichweite Ihrer Angebote und nutzen Sie Partnerschaften um so noch mehr Kunden anzusprechen. So generieren Sie gerade in der Weihnachtszeit zusätzlichen Umsatz.

5. Erlebnis-Portale

Lassen Sie Ihre Angebote auf den großen Portalen wie z.B. Viator oder Musement listen. Gerade zu Weihnachten suchen Kunden hier nach geeigneten Geschenken oder nach der entsprechenden Inspiration dafür.

6. Rabattaktionen

Helfen Sie Ihrem Weihnachtsumsatz mit extra Rabattcodes und Rabattaktionen auf die Sprünge. Bieten Sie diesen Rabatt auch noch kurz nach den Feiertagen an, um Nachzüglern einen Gefallen zu tun.

7. Eigener Online-Shop

Nutzen Sie ein Online-Buchungssystem wie Regiondo Pro, um Ihre Angebote und Gutscheine in Ihrem eigenen Ticketshop direkt und rund um die Uhr buchbar zu machen. So erleichtern Sie sich selbst die Arbeit und starten problemlos in eine besinnliche Weihnachtszeit.Sie haben noch keinen eigenen Ticketshop? In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne über Ihre Möglichkeiten und helfen Ihnen, direkt in das Weihnachtsgeschäft zu starten.

By: Magdalena Keitel