Fit für die Hochsaison: 5 unschlagbare Tipps für Ihren Online-Shop

Der Sommer und damit auch die Hochsaison rücken schnell näher. Doch sind Ihre Webseite und Ihr Online-Shop auf die steigende Zahl der Buchungen vorbereitet? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um die notwendigen Optimierungen vorzunehmen. Unsere Checkliste bietet den idealen Überblick über alle Faktoren, die Sie beachten müssen, um Ihre Webseite fit für den Sommer zu machen.

1. Sorgfältige Angebots- und Verkaufsplanung

Nichts ist peinlicher, als ein Angebot zu veröffentlichen, das den falschen Preis oder falsche Leistungen beinhaltet. So verlieren Sie ganz schnell Kunden und verschenken zudem wertvollen Umsatz. Ihre Angebote müssen daher rechtzeitig geplant und mit Blick fürs Detail erstellt werden. Ein online Buchungssystem hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten und nur Angebote mit perfekter Produktbeschreibung zu veröffentlichen.

2. Besucherzahlen analysieren

Um die kommende Hochsaison und Ihre Angebotskontingente zu planen, müssen Sie die Besucherzahlen Ihrer Seite kennen. Finden Sie heraus, was genau die Kunden dazu veranlasst Ihre Seite zu besuchen. So können Sie Ihre Homepage entsprechend verbessern und in Zukunft noch mehr potenzielle Kunden anziehen. Tools wie Shop Analytics helfen Ihnen dabei, herauszufinden, welche Seiten und Angebote Ihres Online-Shops am besten besucht werden.

3. Keywords verwenden

Wissen Sie schon, welche Keywords Sie in Ihren Angeboten und Anzeigen verwenden möchten? Falls nicht, sollten Sie dies umgehend planen. Der Wettbewerb um die besten Rankingplätze für Shopbetreiber auf Google ist groß. Einfach die beliebtesten Keywords zu verwenden ist daher keine Option. Sie brauchen eine konkrete Strategie und das braucht Zeit. Mehr dazu erfahren Sie auch in unserem Artikel zum Thema SEO.

4. Auf mobiles Webdesign achten

Das Design Ihrer Webseite passt sich nicht automatisch an die Darstellung auf mobilen Endgeräten an? Umfragen belegen, dass 30-35% der Kunden Ihre Buchungen und Einkäufe über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets tätigen. Ihre Webseite muss daher an die Anforderungen der mobilen Geräte angepasst sein, da Sie sonst Kunden und damit bares Geld verlieren. Die Buchungslösung Regiondo Pro erfüllt diese Anforderungen und hilft Ihnen dadurch, Ihren Umsatz zu steigern.

5. Ladegeschwindigkeit der Seite reduzieren

Wenn Ihre Seite mehr als 3 Sekunden braucht um zu laden, verlieren Sie bis zu 40 % Ihrer Kunden. Kontrollieren Sie daher regelmäßig die Geschwindigkeit Ihrer Seite und optimieren Sie so viel wie möglich. Mit der Hilfe von Google können Sie die Geschwindigkeit und Performance Ihrer Seite ganz einfach überprüfen. Dadurch haben Sie die optimale Grundlage um an der Performance zu arbeiten.