Last Minute-Tipps für Ihren Online-Shop: Der perfekte Saisonstart 2016

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die Freizeitsaison 2016 steht vor der Tür! Auch wenn es das Wetter noch nicht vermuten lässt, beginnt in Kürze die Saison der Freizeitparks und Outdoor-Aktivitäten. Wie auch Sie mit einem Online-Shop das Beste aus Ihrer Saison machen und Ihre Kunden begeistern können – wir verraten es Ihnen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″ css=“.vc_custom_1458559304671{padding-top: 20px !important;}“][vc_column_text]

Sie bieten Segway-Stadtführungen oder Quad-Touren an und Ihre Saison beginnt Anfang April? Ihre Kunden freuen sich schon auf die kommenden Monate, denn sie möchten ihre Zeit endlich an der frischen Luft verbringen. Aktivitäten mit Erlebnischarakter, wie zum Beispiel Ihre Segway-Touren, sind beliebter denn je. Die Zeichen für Ihr Geschäft stehen also gut!

Nun ist es jedoch entscheidend, was Sie als Anbieter daraus machen und wie Sie mit diesem Potenzial umgehen.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“3185″ img_size=“full“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Hierbei gibt es zwei wegweisende Szenarien:

[/vc_column_text][vc_column_text]

Szenario 1

Sie haben bereits erkannt, dass es als Freizeitanbieter sinnvoll ist, mit der Zeit zu gehen und haben für Ihr Unternehmen eine eigene Webseite eingerichtet. Hier stellen Sie Ihr Unternehmen vor und geben einen Überblick über Ihr Angebot. Außerdem bieten Sie Ihren Kunden ein Kontaktformular, um mit Ihnen in Verbindung treten zu können. Ihre Buchungen nehmen Sie für gewöhnlich per Telefon oder E-Mail entgegen, was gerade während der Hauptsaison durchaus chaotisch und zeitaufwendig ist.

Erreichbarkeit ist alles

Stellen Sie sich nun also vor, ein potenzieller Kunde möchte sich kurz vor Ihrem Saisonstart über Ihr Angebot informieren. Ihm gefällt, was er sieht und er möchte direkt buchen. Er teilt Ihnen seinen Wunschtermin per Kontaktformular mit, da dies der vermeintlich schnellste und einfachste Weg für ihn ist.

Da Sie für Ihr Unternehmen viel unterwegs sind, können Sie nicht immer umgehend auf solche Kundenanfragen reagieren. Daher kann es passieren, dass eine Anfrage bzw. ein Buchungswunsch übersehen oder erst zu spät bearbeitet wird. Die Folge davon ist, dass Ihr potenzieller Kunde bereits bei Ihrer Konkurrenz fündig wurde und Ihnen so eigentlich sicherer Umsatz entgeht.

Alles in allem keine guten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison 2016![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Szenario 2

Sie sind den meisten Ihrer Mitbewerber bereits einen Schritt voraus und haben einen professionellen Online-Shop auf Ihrer Webseite. Hier können sich Ihre Kunden über Ihr komplettes Angebot detailliert informieren und erhalten gleichzeitig Angaben zu den Preisen, den buchbaren Terminen und den Kapazitäten Ihrer Touren.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“3146″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“3148″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Weniger Arbeit – mehr Leistung

Möchte Ihr potenzieller Kunde nun buchen, kann er dies ganz einfach per Klick tun. Er erhält umgehend eine Buchungsbestätigung. Sie bekommen eine Benachrichtigung über die eingegangene Buchung auf Ihr Smartphone, sodass es hierbei keine Rolle spielt, ob Sie gerade unterwegs sind.

Da Ihre Buchungslösung Regiondo Pro über eine Kalenderfunktion verfügt, wird die neue Buchung automatisch eingetragen und der Termin aktualisiert. Anders als beim Kontaktformular müssen Sie nichts weiter damit tun. Auch die Zahlungsabwicklung funktioniert in Ihrem Online-Shop vollautomatisch und Sie können komplett ohne Aufwand sichere Einnahmen verzeichnen.

In Ihrem Online-Shop Regiondo Pro bieten Sie natürlich auch Wertgutscheine an. Damit sprechen Sie sowohl Kunden an, die Ihre Touren verschenken möchten, als auch Kunden,die sich noch nicht auf einen Termin festlegen können. Außerdem können sie mit gezielt steuerbaren Rabattaktionen Ihren Verkauf ankurbeln, um so zusätzlich Umsatz zu erzielen.

Vertriebsnetz erweitern – Kunden begeistern

Integrieren Sie Ihren Online-Shop Regiondo Pro auch auf Facebook. So nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen das Internet bietet. Ihre Kunden buchen also Ihre Touren nun auch direkt über Facebook. Für Sie bedeutet dies keinen Mehraufwand, da die Buchungen auch wie in Ihrem Online-Shop vollautomatisch abgewickelt werden. Auf diese Weise holen Sie Ihre Kunden dort ab, wo Sie sich häufig aufhalten und erweitern Ihr Vertriebsnetz. Natürlich ist Ihre Buchungslösung Regiondo Pro auch mobil optimiert. Das bedeutet, dass Ihre Kunden per Smartphone auf Ihr Angebot zugreifen und auch unterwegs bequem buchen können.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Minimaler Aufwand für maximalen Erfolg

Alles in allem können Sie mit Ihrem Online-Shop ohne Aufwand einfach mehr Umsatz generieren. Ihre Buchungen werden automatisch abgewickelt, koordiniert und aktualisiert und Sie erweitern Ihr Vertriebsnetz immens. Glücklicherweise ist so ein Shop einfach in drei Schritten integriert per automatisch generiertem Code. Zudem ist er auch noch kostengünstig, anders als eine selbst programmierte Eigenlösung. Sie können so also einfach Ihre Kunden zufriedenstellen und bekommen gleichzeitig selbst einen erheblichen Teil Ihrer Arbeit abgenommen.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_single_image image=“3144″ img_size=“full“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Testen Sie den Online-Shop von Regiondo Pro einen Monat lang kostenlos. So kann die Saison 2016 für Sie nur erfolgreich werden![/vc_column_text][rev_slider_vc alias=“button-mehr-infos-sidebar“][/vc_column][/vc_row]