Lernen Sie den Office Hero bei Regiondo kennen

Im Rahmen unserer Serie „Menschen hinter der Maschine“ stellen wir Ihnen heute Astrid vor, unseren Office Hero! 

Astrid ist überall! Manchmal führt sie Bewerbungsgespräche, arbeitet mit den Geschäftsführern zusammen und manchmal findet man sie im Flur, wo sie Regale zusammenbaut. Sie sorgt dafür, dass alles im Büro rund läuft und jeder liebt sie dafür.

Hier wird Astrid darüber berichten, was genau sie tut und warum:

Astrid – Personal- und Büromanagement

Sie kennen Astrid vielleicht, wenn Sie mal bei Regiondo vorbeigeschaut oder sich auf eine offene Stelle beworben haben. Astrid ist die sympathische Person, wenn Sie das Regiondo Headquarter in München betreten.

Was ist deine Geschichte bei Regiondo, Astrid?

Die lange oder kurze Geschichte? Kurz: Mir wurde gesagt, dass ich wieder einen „richtigen“ Job finden soll, nachdem ich als Yogalehrer und Tauchlehrer gearbeitet hatte. Also tat ich es.

Etwas länger: Ich wollte beim Personalmanagement einsteigen und verschiedene Aufgaben in einem kleinen Unternehmen mit einem coolen Produkt übernehmen. Ich studiere Wirtschaftswissenschaften und Psychologie und arbeite als Personal- und Büroleiter bei Regiondo.

Ganz lange Geschichte: Lesen Sie in meinem LinkedIn nach. 😉

Was machst du? Und erzähle uns von deinen Zielen!

Mein Hauptziel ist es, sicherzustellen, dass jeder bei Regiondo seine beste Arbeit leisten kann. Das bedeutet, über die Ressourcen und die Infrastruktur zu verfügen, die benötigt werden und auch über zukünftige Superstars zu beraten und zu entscheiden, die wir einstellen sollten.  Ich möchte mit Regiondo wachsen, unser Team vergrößern und unsere Fähigkeiten verbessern. Die Onlinewelt ist schnelllebig, also müssen wir es auch sein––Ich nehme die Herausforderung an.

Wie sieht dein typischer Arbeitstag aus?

Mein Tag beginnt normalerweise mit einem Kaffee und dem Anschauen meiner persönlichen E-Mails und Kalender, um zu wissen, was los ist. Im Normalfall mache ich das immer noch zu Hause.

Wenn ich im Büro ankomme, erledige ich in der Regel meine kleineren Aufgaben; wie etwa nachschauen, dass wir alles haben, was wir brauchen, wie Obst, Kaffee und Müsli und dass die Meetingräume in Ordnung sind.

Heute hatten wir 2 interne Interviews für die gleiche Abteilung. Ich habe mit einem Auge beobachtet, dass die involvierten Personen dort sind, wo sie sein sollten. In der Zwischenzeit habe ich versucht, einige Probleme mit einem Kollegen über ein von uns verwendetes Softwaretool zu lösen.  Danach hatte ich etwas Zeit, um Stellenausschreibungen für eine Jobmesse zu schreiben, an der wir teilnehmen werden. Beim Mittagessen besprachen wir unsere Unternehmensstruktur und wie wir unsere Teams flexibel aufstellen können.  Nach dem Mittagessen und einem weiteren Kaffee führte ich ein erstes Interview per Videokonferenz. Dann ein Videogespräch mit einem neuen Kollegen, um über dessen Arbeitsvertrag zu sprechen. Als Nächstes richtete ich den Arbeitsbereich für einen neuen Mitarbeiter ein und informierte alle Kollegen via unserem internen Chat-Tool über die neuen Mitarbeiter. Ich habe auch um Anregungen für unser nächstes „All-Hands“-Firmenmeeting gebeten.

Interesse geweckt? Auch unser Marketing-Team hat sich bereits vorgestellt – klicken Sie hier, um auch diese spannenden Geschichten zu erfahren!

Deine Arbeit ändert sich ständig mit dem Wachstum von Regiondo, wie siehst du das in zwei Jahren?

In zwei Jahren sind wir vielleicht auf ein paar hundert Personen herangewachsen, in drei oder mehr Ländern. Jedes Büro hat einen Büroleiter, Büro-IT und, je nach Größe, einen oder zwei Personalmanager.

Meiner Meinung nach kann ich mich weiterentwickeln, indem ich dieses Team koordiniere und gezielt an der Entwicklung der Mitarbeiterfähigkeiten, der Unternehmenskultur und der Marke Regiondo als Arbeitgeber arbeite. Ich möchte meine Fähigkeiten auch in Richtung Personalcontrolling und die Realisierung von wiederkehrenden Happiness Scores, Netzwerkanalysen etc. entwickeln.

Warum bist du für diesen Job perfekt?

Ich mag es, wenn Sachen erledigt werden. Gib mir eine Aufgabe, die ich noch nie zuvor gemacht habe, und ich werde recherchieren und einen Weg finden, sie zu erfüllen. Ich mag es auch, zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Ich habe den Mut, unbequeme Fragen zu stellen, Anregungen und Lösungen zu präsentieren.

Meine größte Stärke ist meine Leidenschaft für Motivation und eine analytische Denkweise, welche Fähigkeiten und Talente unsere Teams noch erfolgreicher machen.

Was gefällt dir an der Arbeit bei Regiondo am besten?

Die internationale Atmosphäre gefällt mir am liebsten. Die Verbindung zu den Bereichen Freizeit und Tourismus. Mit der Entwicklung neuer Software beschäftigt zu sein.

Ich kann viel lernen und meine persönlichen Fähigkeiten in die Praxis umsetzen. Ich mag meinen Job, weil ich mit allen Abteilungen arbeite. Ich kann in Bayern viel Englisch sprechen und höre täglich viele verschiedene Sprachen.

Sind Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Rolle mit umfangreichen Entwicklungsmöglichkeiten? Astrid sucht Hilfe – bewerben Sie sich jetzt!

Finden Sie mehr über die offenen Stellen bei Regiondo heraus.

Über uns Alexander Bechte
Alex is Regiondo's Product Marketing Manager and passionate about traveling and digitalization. He is from Hamburg and studied tourism management in Munich. His aim is to inform you about the product side of Regiondo to improve your business!
Alle Beiträge von Alexander Bechte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.