Release Notes 6/16

Unser IT-Team hat trotz der sommerlichen Temperaturen alles dafür getan, neue praktische Funktionen und Features für die Buchungslösung Regiondo Pro zu entwickeln. Hier eine Übersicht mit allen Neuerungen des Monats Juni.

Account

Ab sofort finden Sie in Ihrem Account unter „Angebotsverwaltung“ auch den Menüpunkt „Vertriebskanäle“. Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den jeweiligen Vertriebspartnern und deren Konditionen. Dies erleichtert Ihnen die Wahl Ihrer zusätzlichen Vertriebskanäle. Bei Offline-Buchungen konnte der Bezahlstatus bisher nur dann geändert werden, wenn ein Ticket oder eine Rechnung an den Kunden versandt wurde. Ab sofort kann der Status der Buchung jedoch auch manuell geändert werden. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn eine Offline-Buchung auch offline (z.B. in bar vor Ort) bezahlt wurde. In Ihrem Account können sie ab jetzt eine Kopie des Kaufbelegs, des Tickets und der Rechnung jeder einzelnen Buchung als PDF-Datei herunterladen. Sie können all diese Belege außerdem direkt mit einem Klick auch per E-Mail versenden. Um die Angebote in Ihrer Buchungsübersicht besser filtern zu können, wurden detailliertere Zahlungsstatus ein geführt. Sie können nun zwischen „Bezahlt (Vertriebskanal)“, „Bezahlt (Online)“, „Bezahlt (Offline)“ und vielen weiteren wählen, um so schneller zur gewünschten Buchung mit der entsprechenden Bezahlung zu gelangen. Seit kurzem wurde die Bezahlmöglichkeit per Lastschrift für Kooperationspartner von Regiondo deaktiviert. Alle weiteren Bezahlmöglichkeiten stehen jedoch wie gewohnt weiterhin zur Verfügung. Um Zahlungsprobleme zu verhindern, bekommen sie regelmäßig eine E-Mail, die Sie daran erinnert, Ihre Kontodaten in ihrem Account aktuell zu halten. Diese E-Mail wird an die Hauptadresse Ihres Accounts versandt. Für Ihre Buchhaltung können Sie nun eine detaillierte Einzelpostenübersicht mit allen Buchungen und Stornierungen als Excel Tabelle herunterladen. Die bisherige PDF-Datei mit der Postenübersicht ist dennoch weiterhin verfügbar.

Online-Shop

Wenn ein Kunde eine Buchung in Ihrem Online-Shop abschließt, kann er nun zwischen den bereits ausgefüllten Bereichen „Kontakt“, „Versand“ und „Zahlung“ frei navigieren. So können Eingaben nochmals überarbeitet werden, bevor die Buchung abgeschlossen wird.

Technisches

Um die Nutzerfreundlichkeit der Statistiken-Funktion zu verbessern, wurde ein zusätzlicher Button eingeführt. Mit diesem Button können alle bisher gewählten Produktfilter mit nur einem Klick wieder gelöscht werden. Außerdem kann der Vorgang des Filterns bereits vor der Anzeige der Ergebnisse wieder abgebrochen werden. Hierfür sorgt ein weiterer neuer Button.

Auch in der Kalenderübersicht wurde eine neue Funktion geschaffen. Diese ermöglicht, dass Sie sich direkt per Klick auf einen bestimmten Termin die jeweiligen Buchungen anzeigen lassen können. Alle E-Mails, die Sie über Ihren Regiondo-Account an Ihre Kunden senden, können Sie nun unter dem Menüpunkt „Einstellungen – Verkäuferdaten“ mit Ihren individuellen Branding versehen. Sie können neben Ihrem Firmennamen und den Kontaktdaten auch Ihren Unternehmens-Slogan, Ihre Webseite und weitere Informationen angeben. Diese werden im Footer der Email angezeigt. Auf den Geschenkgutscheinen, die Ihre Kunden in Ihrem Ticketshop erwerben, stand bisher immer die E-Mail Adresse des Regiondo Support-Teams für Rückfragen. Diese wird nun durch Ihre jeweiligen Kontaktdaten ersetzt, sodass sich Kunden direkt an Sie wenden können. Außerdem wird Ihr Firmenlogo auf dem Gutschein abgebildet, was den Gutschein noch besser auf Sie abstimmt.

Bug fixes

Es kam vor, dass Nachrichten, die mit der Nachrichtenfunktion Ihres Accounts versendet wurden, fälschlicherweise als E-Mail an Ihren Kunden versandt wurden. Auf diese automatische E-Mail konnte der Kunde nicht Antworten. Die Nachrichtenfunktion wurde daher umgehend überarbeitet, sodass Sie nun wieder einwandfrei funktioniert und Nachrichten wie gewünscht überliefert. In Ihrem Account finden Sie unter „Angebotsverwaltung“ ein Suchfeld, mit dessen Hilfe Sie bestimmte Produkte schneller und einfacher finden können. Es kam jedoch vor, dass bei der Suche nicht die gewünschten Ergebnisse angezeigt wurden. Dieses Problem wurde nun behoben, sodass die erwarteten Suchergebnisse richtig angezeigt werden. Beim Einstellen der Vorbuchungsfrist war eine produktspezifische Einstellung bisher nicht möglich. Stattdessen wurde die Frist automatisch für alle Angebote geändert. Ab sofort kann dies für jedes einzelne Angebot eingestellt werden, ohne dass die anderen Angebote von der Änderung betroffen sind. Beim Erstellen einer Teilnehmerliste, passierte es, dass die Felder mit den persönlichen Daten der Kunden leer angezeigt wurden. Außerdem kam es bei Umlauten zu einer Teilung des Eingabefelds. Dieser Fehler wurde jedoch behoben, sodass sowohl die Vorschau als auch die tatsächliche Datei der Teilnehmerliste richtig und vollständig angezeigt werden. Bisher wurden die Rechtshinweise auf englischen Tickets und Gutscheinen auf Deutsch dargestellt. Dies wurde geändert, sodass nun die englische Übersetzung auf den Tickets zu finden ist. Bei Tickets auf Französisch, Portugiesisch etc. wurde dies ebenfalls angepasst. Bei unseren französischen Online-Shops kam es vor, dass Kunden beim Abschluss einer Buchung statt dem gebuchten Datum das Datum des entsprechenden Tags der Buchung angezeigt wurde. Seit kurzem wird jedoch das richtige, gebuchte Datum angezeigt, sodass die Buchung reibungslos abgeschlossen werden kann.