Release Notes 8/9/10 (Teil 1)

In den letzten drei Monaten ist viel passiert bei Regiondo. Deshalb möchten wir Ihnen gerne vorstellen, welche neuen Funktionen unser Buchungssystem zu bieten hat und wie diese Ihre Arbeit tagtäglich erleichtern.

Account

In Ihrem Anbieter-Account können Sie nun selbst festlegen, welche Benachrichtigungen automatisch per E-Mail an Ihre Kunden versendet werden sollen. Hierfür gibt es unter dem Menüpunkt Nachrichten ein neues Auswahlfeld namens Kundenbenachrichtigungen. Sie können sich in Ihrem Account eine Liste mit der Detailübersicht über Ihre Buchungen als Excel-Datei herunterladen. Ab sofort werden in dieser Übersicht auch die Buchungsnummer und die Ticketnummer aufgelistet. Seit kurzem können Sie eine detaillierte Einzelpostenübersicht als Excel-Datei herunterladen. Sie finden die jeweilige Liste unter dem Menüpunkt „Einstellungen – Gutschriften“. In der Detailansicht der einzelnen Buchungen wurde ein neues Kommentarfeld hinzugefügt, das es Ihnen ermöglicht, einen internen  Kommentar zu vermerken. Dieser wird auch in der heruntergeladenen Teilnehmerliste in der Spalte „Offline Comment“ angezeigt. Wenn Sie mit Ihre Kunden bereits telefonisch oder per E-Mail vereinbart haben, dass eine Buchung auf einen bestimmten Termin umgebucht werden soll, können Sie dies nun manuell tun. Hierfür wählen Sie das bereits vereinbarte Datum und die Uhrzeit aus, schreiben Ihrem Kunden eine Nachricht und klicken im Anschluss auf Buchung ändern. Seit der letzten Änderung aktualisiert sich die Seitenauswahl in Ihrer Buchungsübersicht automatisch, sobald Sie einen neuen Filter eingestellt haben. Die Ergebnisse des Filters werden Ihnen also wieder ab Seite 1 angezeigt.

Online-Shop

Um als internationaler Anbieter das Wechselkursrisiko zu eliminieren, können diese ab sofort selbst wählen, welche Währung sie in ihrem Online-Shop verwenden möchten. Die Rechnungen für Regiondo werden jedoch in Euro ausgestellt. Wenn ein Kunde eine Buchung in Ihrem Online-Shop durchführt, findet er seit kurzem im Check-Out Bereich einen Link zu den entsprechenden Datenschutzbestimmungen des Online-Shops. In Ihrem Anbieter-Account findet sich zudem ein neues Feld, das die rechtlichen Hinweise zu Newslettern an Ihre Kunden enthält. In der Produktansicht in Ihrem Online-Shop wurde eine Änderung durchgeführt, sodass Ihre Kunden jetzt eine Auswahl mi nur einem Klick ändern bzw. entfernen können. Dies ist sowohl für die Auswahl des Termins, als auch des Angebotes an sich möglich. Ab sofort können Sie die AGB in Ihrem Online-Shop auch auf Englisch anzeigen lassen.

Technisches

Seit dieser Woche werden Ihnen Ihre Termine bereits 18 Monate im Voraus in Ihrem Online-Kalender angezeigt. Bisher gibt die Vorschau lediglich für 12 Monate. Wenn Sie Ihre Buchungen mit Ihrem Online-Kalender synchronisieren, wurde bisher nur der jeweilige Beginn eines Angebotes aufgeführt. Seit kurzem wird auch die Dauer des jeweiligen Termins angezeigt. Sollten Sie einen internen Ruhetag planen, oder an einem spezifischen Tag ein Teamevent für Ihr eigenes Unternehmen planen, können Sie nun die Angebote eines ganzen Tages in nur einem Schritt blockieren. Diese können dann für dieses spezielle Datum nicht gebucht werden. Ab sofort stehen Ihnen für Ihren mit Regiondo Pro synchronisierten Online-Kalender mehrere Filter, wie z.B. Saison, Angebote etc. zur Verfügung. So gestaltet sich die Nutzung noch effizienter. Wenn Sie in Ihrem Booking Widget eine Kalenderansicht bieten, die die noch verfügbaren Termine anzeigt, kann eine Buchung ab sofort per Klick auf den freien Termin durchgeführt werden. durch den hinzugefügten Zeitparameter werden Datum und Uhrzeit automatisch bei der Vorauswahl übernommen.