So profitieren Kanu und Kajak Anbieter von online Buchungssystemen

Rafting online Buchungssystem

In den Zeiten der andauernden Corona-Krise stehen viele Outdoor-Aktivitäten vor schwierigen Zeiten. Kontakt muss (mal wieder) minimiert werden, nur begrenzte Zahlen von Kunden können an Aktivitäten teilnehmen. Wenn Sie sich schon länger überlegen, wie Sie Zeit und somit auch Geld während der Krise sparen können, haben wir einen Lösungsvorschlag für Sie: Wie wäre es mit einem online Buchungssystem?

Wie genau Sie als Kanu oder Kajak Freizeitanbieter von einem online Buchungssystem profitieren können, erfahren Sie in den Paragrafen unten.

 

Der Sport: Kanu, Kanadier und Kajak

Sie als Anbieter von einer Kanu/Kajak Aktivität wissen sicherlich so einiges über den Sport, aber kennen Sie auch die Geschichte von Kanus? Die Idee des Paddelns mit einem Kajak oder Kanu ist mehrere Jahrtausende alt: Bereits 6000 – 4000 v. Chr. bewegte sich die Menschheit auf Gewässern mit diesen Paddelbooten fort. Man fand Einbäume (Boote, die aus einem einzigen Baumstamm geschnitzt wurden) aus dieser Zeit in Schottland und auch am Euphrat. 

Obwohl umgangssprachlich oft Kanu und Kajak als Synonyme verwendet werden, sind sie nicht so richtig das Gleiche, denn es gibt Unterschiede zwischen den beiden. Genau genommen ist der Begriff „Kanu“ ein Oberbegriff für zwei verschiedene Arten von Paddelbooten, mit welchen man in Blickrichtung fährt: Kajak und Kanadier. So kann man also sagen, dass jedes Kajak ein Kanu ist, aber nicht jedes Kanu ist ein Kajak. Diese ganze kuriose Angelegenheit ist auf verschiedene sprachhistorische Eigenheiten zurückzuführen. Das deutsche Wort Kanu stammt von dem englischen Wort canoe ab. Allerdings versteht man im britischen Englisch etwas anderes unter einem canoe als im amerikanischen Englisch, denn in Großbritannien bezeichnet es den bereits vorher genannten Oberbegriff für zwei Paddelbootarten (Kajak und Kanadier), wohingegen in den Vereinigten Staaten und Kanada ein canoe mit einem Kanadier gleichgesetzt wird. Wenn dies sie noch mehr verwirrt hat, als Sie es eh schon waren, dann behalten Sie sich einfach für die deutschsprachigen Länder Folgendes: Ein Kanu kann ein Kajak oder ein Kanadier sein.

Foto von Dimitar Donovski

Nach diesem kleinen historischen und linguistischen Exkurs, den Sie vielleicht für Ihre Kunden als „Fun Fact“ verwenden können, kommen wir auch schon zum Eingemachten. 

 

Wie Sie als Anbieter von Kanus, Kajaks und Kanadier von einem online Buchungssystem profitieren

Gestalten Sie das Erlebnis Ihrer Kunden stressfrei

Obwohl die meisten Ihrer Kunden ihre eigenen unterschiedlichen Erwartungen an ihre bevorstehende Kanu-Tour haben werden, suchen sicherlich viele von ihnen vor allem eins: Entspannung. In unserem Alltag sind wir ständig gestresst und haben einen Termin nach dem anderen… Selbst die Freizeit muss durchgeplant werden. Mit einem online Buchungssystem für Ihren Kanu-Verleih können Sie Ihren Kunden dabei helfen, in ihrer Freizeit tatsächlich mal den Stress loszulassen. Faktoren wie Warteschlangen können eine Angelegenheit der Vergangenheit sein, wenn Ihre Kunden im Voraus online buchen können. Für Sie bedeutet dies auch, dass Sie einfach und problemlos Ihre Verfügbarkeiten kontrollieren können – sei es das Personal oder die Ausstattung. Natürlich muss das Nutzen einer online Buchungslösung nicht heißen, dass Ihre Tageskasse nutzlos wird. Besonders in der Hochsaison ist es sinnvoll, dass eine Tageskasse weiter besteht. Des Weiteren kann nicht nur einfach die Aktivität gebucht werden, sondern das Umbuchen ist auch ein Kinderspiel, besonders wenn man denkt, dass Ihre Outdoor-Aktivität auch wetterabhängig ist. Neben dem Verkauf von Tickets können Sie auch virtuelle Angebote mit Ihrem online Buchungssystem erstellen und an den Mann und die Frau bringen. In der unbeständigen Zeit der andauernden Corona-Krise ist es immer eine gewinnbringende Idee, für Ihren Einkommensstrom ein Ass im Ärmel zu haben. Erstellen Sie Grundkurse für das Kanufahren, die zum Beispiel Paddelhaltungen und andere technische Feinheiten erklären.

Regiondo online Buchungssystem kostenlos testen

Schneiden Sie Angebote auf Ihre Kunden zu

Regiondo canoe group

Foto von Drew Dau

Kanu, Kajak oder Kanadier Trips sind nicht nur bei Menschen beliebt, die ihre Freizeit gerne auf dem Wasser verbringen, sondern auch bei Firmen, die nach einem Event zum Teambuilding suchen. Besonders Kanadier eignen sich dafür, da Touren-Kanadier bis zu 10 Leuten Platz bieten, Kajaks sind meist für höchstens zwei Menschen ausgelegt. Mit einem online Buchungssystem können Firmen oder generell große Gruppen einfach mit Ihnen Kontakt aufnehmen und das Event organisieren. Bieten Sie Ihnen eine flexible Preisgestaltung je nach Größe der Gruppe, Anzahl der Leihtage oder Größe der Kanus. Sie können auch spezielle Angebote auf Ihre potentiellen Kunden zuschneiden, wie zum Beispiel einen Kanu Hol- und Bringservice. Ein online Buchungssystem wie Regiondo bietet für Kanu Anbieter wie Sie einen weiteren Vorteil, wenn es um unvorhersehbare Ereignisse geht, denn nicht nur schlechtes Wetter kann einen Termin ausfallen lassen. Auch der Corona-Virus durchkreuzt ständig unsere Pläne. Bieten Sie Ihnen Kunden Gutscheine an, wenn ein Event ausfällt, anstatt es zu stornieren. 

 

Informieren Sie Ihre Kunden

Tauchen manchmal Kunden bei Ihnen auf, die nicht wirklich optimal auf Ihre Aktivität vorbereitet sind? Denken wir nur mal an Kleidung: Beim Kanufahren wird man schnell mal nass. Lassen Sie Ihre Kunden im Voraus wissen, was man am besten mitbringen sollte – wie etwa Badesachen, Handtücher, Duschutensilien oder Brillenbänder (der Verlust einer Brille ist oft besonders ärgerlich!). 

Ein online Buchungssystem wird Ihnen dabei helfen, Ihre Kunden gut vorzubereiten. Dies gilt auch für die sich ständig ändernde COVID-Lage: Jedes Bundesland macht hierfür seine eigenen Regeln, wenn es um den Umfang der angebotenen Dienstleistungen geht und welchen Bedingungen sie unterliegen. Sollten Ihre Kunden aus einem anderen Bundesland kommen, wird die Verwirrung sicherlich groß sein (man kann ja kaum mit den Regeln seines eigenen Bundeslandes mithalten!). 

 

Fazit

Das Jahrtausend alte Fortbewegungsmittel Kanu hat sich schon seit weit über 100 Jahren zu einer Sportart entwickelt, weswegen Sie heute einen Verleih für Kanus, Kajaks und Kanadier betreiben können. Und obwohl die Tageskasse, mit der Sie anfingen, keine Angelegenheit der Vergangenheit ist, können Sie in vielerlei Wegen von einem online Buchungssystem profitieren. Behalten Sie den Überblick über Ihre Verfügbarkeiten, informieren Sie Ihre Kunden im Voraus über Besonderheiten ihres Besuchs während der Pandemie oder bieten Sie Gutscheine an, wenn ein Event mal verschoben werden muss. Ihr online Buchungssystem von Regiondo kann Ihnen bei all diesen Dingen und noch viel mehr behilflich sein!