10 Marketingkampagnen für Tourismus, die trotz schwieriger Zeiten greifen

Covid-19 und die damit verbundenen Maßnahmen wirken sich weiterhin stark auf den Tourismussektor aus und verursachen lang anhaltende Notlagen für Tausende von Unternehmen weltweit. Mit dem Ausbruch der Krise hat sich das Verbraucherverhalten in verschiedenen Bereichen stark verändert. Kunden suchen anders und auch die Planung und Nachfrage sind durch die Corona-Krise geprägt. Dies wirkt sich negativ auf gängige Branchenpraktiken aus. Um sich an neue Trends anzupassen, müssen also die Grundsätze des konventionellen Marketings angesprochen und hinterfragt werden. Deshalb ist es wichtig seine Marketingkampagne für Tourismus an die neue Situation anzupassen. 

Trotz der Turbulenzen haben sich einige Tourismusprofis tolle Strategien ausgedacht, deren Ergebnisse die Erwartungen übertroffen haben.

Um Sie für Ihren nächsten kreativen Schritt zu inspirieren, stellen wir Ihnen unsere Top-10-Marketingkampagnen für die Tourismusbranche vor, die trotz der Coronavirus-Pandemie funktionieren. Werfen Sie einen Blick auf unsere Kampagnen und entdecken Sie einige einfallsreiche und überzeugende Möglichkeiten. Vielleicht wollen Sie ja die eine oder andere in Ihre eigene Strategie aufnehmen.

1. Lockdown-Initiative von Visit Britain – Ein bisschen Liebe für GB zeigen

Love Great Britain: Offizielles britisches Tourismusamt

Instagram: https://www.instagram.com/lovegreatbritain/

Hashtag: #LoveGreatBritain

Dieser mitreißende Instagram-Account von Visit Britain zeigt nutzergenerierte Inhalte. Diese zeigen die Schönheit und Einzigartigkeit Großbritanniens. Während der Coronavirus-Pandemie haben sie sich einen erfinderischen Ansatz ausgedacht, um Teile Großbritanniens mit internationalen Besuchern zu teilen. So schaffe diese Marketingkampagne für Tourismus es das Reiseverbot und ein Leben unter Quarantäne etwas erträglicher zu gestalten. Die aktuelle Kampagne wirbt für britische Popkultur und nationales Erbe. Von schönen Landschaften, Gärten und prachtvoller Architektur bis hin zu Literatur, Film und Musik rückten die Highlights des United Kingdom in den Blickpunkt der sozialen Netzwerke.

Über die inspirierenden Inhalte hinaus bietet Love Great Britain noch mehr Möglichkeiten, Menschen, die zu Hause verweilen müssen, einzubinden. Sie präsentieren lokale Rezepte, Kneipenquizze und Playlists. Jeder Beitrag wird von einem entsprechenden Aufruf selbst aktiv zu werden und einem passenden Hashtag perfekt ergänzt.

 

2. Visit Portugal – Es ist Zeit, innezuhalten

Visit Portugal: Offizielle Informationsquelle für Reisen und Tourismus in Portugal

Instagram: https://www.instagram.com/visitportugal/

Hashtag: #CantSkipHope

Visit Portugal zeigte seine Unterstützung, ohne dabei die lokale Kultur und die lokalen Werte aus den Augen zu verlieren.

Zu diesem Zweck änderte die DMO ihre übliche Marketingbotschaft von #CantSkipPortugal zu #CantSkipHope. Verstärkt wurde die Botschaft durch ein Video, das zusammen mit dem Slogan der Marketingkampagne veröffentlicht wurde: Es ist Zeit, innezuhalten. Es ist an der Zeit, eine Pause zu machen, zum Wohle der Welt. In der Zwischenzeit können wir von den großen Tagen träumen, die vor uns liegen. Wir stecken da gemeinsam drin.

Während die Menschen dazu aufgerufen wurden gedanklich weiter von den kommenden Abenteuern zu träumen, wurde die Botschaft eine Pause einzulegen und einen Gang runter zu schalten klar kommuniziert. Das Video wurde in weniger als 3 Monaten über 590 000 Mal aufgerufen. Inhaltlich überzeugt es die Massen mit einer Mischung aus idyllischen Landschaften und jubelnden Menschenmengen, während es gleichzeitig auf die Wahrung der Privatsphäre hinweist.

 

3. Discover Puerto Rico – virtuelles Portal 

Discover Puerto Rico: Offizielle Informationsquelle für Reisen und Tourismus in Puerto Rico

Instagram: https://www.instagram.com/discoverpuertorico/

Hashtag: #dreamingofpuertorico

Um in schwierigen Zeiten Empathie zu zeigen, änderte Discover Puerto Rico seine Online-Kommunikation von Visit Now zu Visit Later. Die neuartige Marketingkampagne für Tourismus kombiniert  virtuelle Ausflüge, Kurse und Erlebnisse und bringt damit Puerto Rico näher an die Nutzer. Trotz des dadurch hinausgezögerten Aufrufs zur Aktion und verspätetem Besuchs werden die potenziellen Reisenden motiviert und ans Unternehmen gebunden.

Die DMO lädt regelmäßig zu einzigartigen virtuellen Kursen und Wochenendausflügen nach Puerto Rico ein. Die obigen Beispiele zeigen eine Tour durch den berühmten tropischen Regenwald des Landes sowie einen belebenden Pilates-Kurs. Sie wurden auf Instagram Live und Zoom übertragen und ermöglichten es den Menschen sich zu beteiligen, ohne ihre vier Wände verlassen zu müssen. Durch die Beteiligung lokaler Guides, Lehrer, Köche und Tänzer wird das Konzept dieser Marketingkampagne für Tourismus perfekt abgerundet.

 

4. Visit Maldives – Weiterträumen und später reisen

Visit Maldives: Offizieller Instagram-Account der Malediven

Instagram: https://www.instagram.com/visitmaldives/

Hashtag: #VisitMaldivesLater

Visit Maldives ermutigte potenzielle Reisende, ihre Reisen zu verschieben, bis es wieder sicher ist. Wie andere benutzten auch sie einen neuen Hashtag (#VisitMaldivesLater). Das Wort later (deutsch: später) wurde nach dem Ausbruch von Covid-19 Bestandteil all ihrer Beiträge. 

Ganz im traditionellen Stil der Marketingkampagnen von Visit Maldives blieben hervorragende Bilder mit den unberührten Stränden und bezaubernden Flecken rund um die Inseln des Malediven-Archipels auf der Tagesordnung. Durch den „All things Maldives“ Kreuzworträtsel-Wettbewerb wurden die Follower auf Instagram aktiv angesprochen und animiert zu interagieren. Sie wurden aufgefordert, der Seite zu folgen und die Antworten als Privatnachricht zu senden, um eine Überraschung von Visit Maldives zu gewinnen.

 

5. Visit Abu Dhabi – eine Hommage an die Hauptstadt

Visit Abu Dhabi: Ihre außergewöhnliche Geschichte, festgehalten in #InAbuDhabi.

Instagram: https://www.instagram.com/visitabudhabi/

Hashtag: #StayHome, #StaySafe aber #StayCurious

Die Hauptstadt der VAE wusste die Stille, die durch die Reisebeschränkungen bedingt war, auf ihrem Instagram-Account gut in Szene zu setzen. Die Follower wurden von der DMO virtuell durch die Hauptstadt geführt. Hochqualitative Fotos von Sehenswürdigkeiten und geschichtsträchtigen Plätzen zollten der Metropole Tribut. Gleichzeitig gab die Marketingkampagne für Tourismus ein Versprechen an  zukünftige Besucher – alle werden willkommen geheißen, sobald die Zeit dafür reif ist. Bis dahin stehen Wertschätzung und Besinnung an erster Stelle.

Während der Monate der Selbstisolation lautete die Botschaft von Visit Abu Dhabi „Bleiben Sie zu Hause, bleiben Sie in Sicherheit, aber bleiben Sie neugierig“. Deshalb hat ihre Marketingkampagne für Tourismus die Menschen erfolgreich motiviert und gleichzeitig ein angemessenes Maß an Verantwortung und Vernunft demonstriert.

 

6. Visit Saudi – spannende Abenteuer sind zeitlos

Visit Saudi: Offizielle Tourismus-Seite von Saudi Arabia

Instagram: https://www.instagram.com/visitsaudi/

Hashtag: #WelcomeToArabia

Obwohl Saudi-Arabien erst vor kurzem seine Türen für den ausländischen Tourismus geöffnet hat, musste das Land eine weitere Phase der Isolation durchleben. Um die Stimmung von „Tausendundeiner Nacht“ lebendig zu halten, wurden die Instagram-Posts mit schönen, märchenhaften Bildunterschriften ergänzt. Darunter: „Unsere aufregenden Abenteuer sind zeitlos. Sie vergehen nicht“, „Unser Kulturerbe ist über Jahrhunderte entstanden. Es vergeht nicht“.

Visit Saudi zeigte laufend das kulturelle und historische Erbe aus dem ganzen Königreich und versicherte, dass dieses in sicheren Zeiten wieder für alle zu bestaunen sei. Die Marktekingkampagne riefe potenzielle Besucher auf, weiter zu träumen, während sie zu Hause bleiben und somit andere schützten. Seit Beginn der Corona-Krise Mitte März zeigten sie Engagement und verbreiteten die Botschaft #StaySafe und #StayHome.

 

7. Switzerland – Träume jetzt, reise später

My Switzerland: Switzerland Tourism #inLOVEwithSWITZERLAND

Instagram: https://www.instagram.com/myswitzerland/

Hashtag: #neverstopdreaming

Diese herausragende Marketingkampagne für Tourismus von My Switzerland wurde mit ihrer herzerwärmenden Botschaft schnell bekannt: Träume jetzt, reise später. Um die eingängige Botschaft noch weiter zu verstärken, veröffentlichte My Switzerland ein kurzes Video, das die Menschen zum Träumen und Planen anspornte. Dasselbe wurde später auf das Matterhorn projiziert, als Symbol dafür, dass Licht Hoffnung ist und auch diese Krise zu Ende gehen wird.

Die kreative Art: Marketingkampagne für Tourismus

Ähnlich wie bei Visit Britain verfolgen sie den Ansatz, die Kultur vor Ort als einen ihrer größten Vorzüge zu feiern. Die Social-Media-Feeds sollten den Leuten die Schweiz durch schöne Bilder, emotionale Videos und unterhaltsame Geschichten nach Hause bringen.

 

8. Thai Airlines – Zu Hause bleiben gegen Meilen tauschen

Nicht nur die kreativen Bestrebungen der DMOs haben unsere Aufmerksamkeit erregt, auch einige weitere Marketingkampagnen haben großes Potenzial Kunden zu animieren.

Obwohl sie sich im Mittelpunkt eines Lockdowns und Reiseverbots befanden, gelang es einigen Fluggesellschaften, das Beste aus der Zeit zu machen. Ein großartiges Beispiel sind Thai Airlines, die einen sehr klugen und großzügigen Ansatz gewählt haben, um möglichst nahe an ihren Kunden zu bleiben. Mit ihrer Marketingkampagne für Tourismus ermuntern sie ihre Mitglieder, zu Hause zu bleiben, indem sie eine Belohnung von 3 Millionen kostenlosen Flugmeilen verschenkten. 

Wie lief das ab? Erstens mussten die Teilnehmer eine aktive Vielflieger-Mitgliedschaft (Royal Orchid Plus) bei Thai Airways haben. Dann mussten sie die Stay Home Miles Exchange-App herunterladen und ihren Wohnort registrieren, damit die Fluggesellschaft ihren Standort verfolgen konnte. Für alle 4 Stunden, die sie zu Hause erbrachten, erhielten sie 1 Meile, die über die App eingelöst werden kann.

Auf diese Weise unterstützt Thai Airlines die Richtlinien der Regierung und fördert gleichzeitig ihr Mitgliedschaftsprogramm.

 

9. Lonely Planet – Träume weiter

Lonely Planet: Seit 45 Jahren helfen wir Reisenden dabei, jeden Tag etwas zu entdecken.

Instagram: https://www.instagram.com/lonelyplanet/

Hashtag: #lonelyplanet

Lonely Planet blieb seiner Vision treu und engagierte sich dafür, den Menschen in der Isolation zu helfen, sich besser zu fühlen. Sie begeisterten ihr großes Publikum kontinuierlich mit wunderschönen Landschaften aus aller Welt.

Die Natur ist das beste Heilmittel für die Seele, deshalb motivierte Lonely Planet die Menschen den Wert der Natur zu erfahren und neu schätzen zu lernen. Ausgefallene Traditionen und geheime Tipps prägten ihre Marketingkampagne und halfen ihnen zahlreiche User zu erreichen. Beispielsweise die in Island gängige Praxis einen Baum 5 Minuten zu umarmen, um sich besser und weniger einsam zu fühlen, kam bei den Menschen besonders gut an.

Lonely Planet erreichte also viele mit Einfühlungsvermögen und etwas Humor, um gleichzeitig eine Kundenbindung herzustellen und bereits bestehende Bindungen zu stärken.

 

10. Eine besondere Marketingkampagne für Tourismus: The Wild Detectives

Diese wirklich herausragende Idee eines Buchladens in Dallas namens The Wild Detectives ist aus gutem Grund einer unserer Favoriten. Sie verwandelten sich zum Reisebüro, indem sie Book a trip ins Leben riefen – eine Online-Plattform, die „Urlaub“ für eine Reihe von Reisezielen weltweit anbietet. Sie fragen sich vielleicht, was an dieser Idee so besonders ist. 

„Book a trip“ ist eine bemerkenswerte Marketingkampagne, die darauf abzielt, auch während der Pandemie ein florierendes Geschäft zu gewährleisten. Die angebotenen Reisen sind in Wirklichkeit Bücher, die Menschen in verschiedene Länder und Welten entführen. Die Mission ist es, die Leser und Leserinnen zu inspirieren, weiter zu träumen und die Welt durch die Magie der Bücher zu erkunden während sie in ihrem eignen Zuhause sind.

Fazit

Ein inspirierender Ansatz, der mit einigen Stereotypen des Marketings aufräumt, hat sich in schwierigen Zeiten als der Schlüssel zum Erfolg erwiesen. Die einprägsamen Marketingkampagnen, die wir mit Ihnen geteilt haben, zeigen das einmal mehr.

Abschließend kann man sagen, dass es nie zu spät ist, seine besonderen Anliegen zu teilen und andere mit seiner Begeisterung dafür anzustecken. Schlussendlich sind es immer noch mutige Ideen und eine klare Mission, die einen Wert schaffen, der über jede Krise und zukünftige Unsicherheit hinaus Bestand hat.

Weitere Ideen zum Thema Strategien im Tourismusmarketing finden Sie hier. Lassen Sie sich auch von unserem Beitrag zum Erlebnistourismus inspirieren.