So gründet man ein Escape Room-Unternehmen in 2020

Ein Escape Room-Unternehmen auf die Beine zu bringen ist harte Arbeit.

Es gilt viele Schritte abzuarbeiten und Stolperfallen könnten Ihren Fortschritt verlangsamen oder sogar zum Stillstand bringen.

Genau wie bei anderen Unterfangen gibt es keine Wunderlösung, die Ihnen helfen würde alles richtigzumachen.

Und trotzdem haben wir hier bei Regiondo hunderte neue Escape Rooms gesehen, die sich zu gewinnbringenden Betrieben entwickelt haben. In diesem Artikel werden wir einige unserer wichtigsten Ratschläge vorstellen, die aus der Arbeit mit erfolgreichen Escape Room-Unternehmern entstanden sind.

Bereit? Los gehts.

1. Verstehen Sie Ihren Markt und die Konkurrenz

Recherche ist ein wichtiger Teil jedes Startup-Unternehmens und wir empfehlen dringend, vor wichtigen Geschäftsentscheidungen dem Einholen aller notwendigen Informationen genügend Zeit zu widmen.

Sie müssen ausführliche Marktforschung betreiben, um sowohl Ihre Kunden als auch Ihre Mitbewerber besser zu verstehen. Sammeln Sie die neuesten Fakten und Zahlen über den heimischen Markt und das Publikum.

Denken Sie, da Sie einen kontinuierlichen Besucherstrom benötigen, über die Interessen der Menschen in Ihrer Umgebung nach, sowie über die relevanten demographischen Faktoren wie Alter, Bildungsstand und Beruf.

2. Bestimmen Sie Ihr Geschäftskonzept

Seien Sie so konkret wie möglich bei der Konkretisierung Ihrer Geschäftsideen und Ziele. Denken Sie über Ihre Erwartungen nach und was Sie bereit sind zu opfern, um Ihre Ziele zu erreichen!

Stellen Sie sich einfache Fragen wie

  • Für wen eignet sich Ihr Escape Room?
  • Wie kann er sowohl für neue als auch für wiederkehrende Besucher interessant sein?
  • Was wäre daran einzigartig und anders?
  • Wo wäre der ideale Standort für Ihren Escape Room?

Es wird den Planungsprozess für das Unternehmen erleichtern, wenn Sie die Antworten auf all diese Fragen kennen. Außerdem hilft es Ihnen ein klares Konzept zu erstellen, das der Ausgangspunkt für viele Ihrer zukünftigen Entscheidungen sein wird.

3. Erstellen Sie einen detaillierten Geschäftsplan

„Pläne sind nutzlos, aber Planung ist alles“.
Dwight D. Eisenhower

Sich der aktuellen Prioritäten und der langfristigen Ziele bewusst zu sein, ist das A und O für jedes Startup-Unternehmen. Und das Zusammenstellen eines detaillierten Geschäftsplans gibt Ihnen einen systematischen Ansatz zur Umsetzung Ihrer Ziele.

Hier einige der wichtigsten Punkte:

  • Unternehmensbeschreibung: Name des Unternehmens, Beschreibung und Standort
  • Marktanalyse: Nachfrage, Angebot und Konkurrenz
  • Ziele: Was wollen Sie auf lange Sicht erreichen?
  • Verkaufsstrategie: Wie beabsichtigen Sie, das oben genannte Ziel zu erreichen?
  • Angebotene Dienstleistungen: Wie viele Spiele wollen Sie anbieten? Welche Pakete und Spieletypen werden verfügbar sein?
  • Werbeartikel: Werden Sie Zusatzartikel wie Fotos der Teilnehmer, Promo-T-Shirts, Tassen, Schlüsselanhänger, etc. verkaufen?
  • Werte und Leitbild: Was werden Ihre Prioritäten als Unternehmer sein? Welchen Ruf werden Sie aufbauen?
  • Aufschlüsselung des Budgets und finanzielle Schätzungen
  • Marketingplan: Wie werden Sie die Bedürfnisse Ihres Marktes erfüllen?

Ein entscheidender Punkt ist dabei die Vermarktung. Wie erreichen Sie Ihre potenziellen Kunden? Eine der besten Methoden, um frühzeitig Umsätze zu generieren, sind Online-Reisebüros (OTAs) wie Viator und GetYourGuide. Sehen Sie sich unseren OTA-Leitfaden an und erfahren Sie mehr:

OTAs-ebook-DE

4. Finanzierung sichern

Ein neues Unternehmen zu gründen erfordert oft eine solides finanzielles Rückgrat. Räume, Ausstattung und Werbung müssen von Anfang an berücksichtigt und finanziert werden. Vergessen Sie nicht die anfallenden Kosten für Rechts- und Verwaltungsgebühren.

Erwägen Sie, ein angemessenes Budget zu sichern, das problemlos alle potenziellen Kosten abdecken kann. Falls Sie das Geld nicht selbst sparen können, ist es vielleicht eine gute Idee, eine finanzielle Unterstützung zu beantragen. Denken Sie daran, dass ein solider Geschäftsplan und eine gründliche Finanzprognose zwingend Bestandteil Ihres Antrags sein müssen.

Da das Einrichten eines Standorts mit Erweiterungspotenzial eine der Hauptausgaben bei der Eröffnung eines neuen Escape Rooms ist, wird es Ihre Kosten drastisch senken, wenn Sie einen geeigneten Raum besitzen.

Sie fragen sich, was es kostet, ein Escape Room-Unternehmen zu starten? Studien zeigen, dass die durchschnittlichen Kosten für die Einrichtung eines einzelnen Raumes zwischen 7.000 EUR – 30.000 EUR liegen, wobei einige Unternehmen über 150.000 EUR ausgeben.

Eine Escape Room-Franchise kann zwischen 3.000 EUR und 150.000 EUR kosten. Der Preis richtet sich vor allem am Erfolg der Marke und den damit verbundenen zusätzlichen Rechten und Features. Nur etwa 5% der Escape Rooms sind Franchisepartner.

5. Wählen Sie einen geeigneten Standort

Unmittelbar nach der Absicherung des Budgets folgt das Finden der richtigen Räumlichkeiten für Ihren Escape Room. Er muss nicht nur praktisch und zweckmässig sein, sondern auch in einer guten Gegend liegen.

Zu den wichtigsten Faktoren, die einen guten Standort ausmachen, gehören:

  • Barrierefreiheit und Fußgängerverkehr
  • Sicherheit und Kriminalitätsrate
  • Konkurrenz
  • Gebühren und Mietkosten (ggf. auch Lizenzgebühren)
  • Potenzial für Wachstum und Expansion

Behalten Sie diese Punkte bei der Wahl des Standorts für Ihren Escape Room im Hinterkopf. Vergessen Sie auch nicht, die baulichen Gegebenheiten des Raumes wie Größe, Zugang zu Wasser und Strom, Notausgänge und Sammelpunkte, Büro- und Verwaltungsbereiche, Gesamtplanung usw. zu berücksichtigen.

Selbstverständlich können Sie Ihre individuellen Anforderungen immer als Ausgangspunkt der obigen Liste verwenden! So können Sie wertvolle Punkte hinzufügen, die für den Erfolg Ihres Unternehmens von Bedeutung sind.

6. Entwickeln Sie spannende Thematiken und Geschichten

Denken Sie sich kreative Thematiken und Geschichten für Escape Rooms aus, die Sie Ihren Kunden anbieten können. Artikulieren Sie die Ideen so klar wie möglich und entwickeln Sie sie dann bei Bedarf weiter.

Finden Sie heraus, welche Thematiken in Bezug auf Ihr örtliches Publikum relevant sind. Beobachten Sie, was Ihre Konkurrenten tun und versuchen Sie, einzigartig und anders zu sein. Anstatt ihre Vorgehensweisen zu kopieren, bieten Sie etwas Innovatives an, das die Erwartungen übertrifft!

Wenn Sie etwas Inspiration benötigen, können Sie sich diese Liste mit 10 Themenideen für Escape Rooms ansehen.

7. Entwickeln Sie eine Marketingstrategie und fangen Sie an zu werben

Sobald alles vorbereitet ist, erstellen Sie eine detaillierte Marketingstrategie, die die Ausarbeitung und Erweiterung von Ideen und einen klaren Handlungsplan vorsieht. Halten Sie sich an die bereits eingerichteten finanziellen Rahmenbedingungen und nutzen Sie die Erkenntnisse aus Ihrer Recherche der Mitbewerber.

Einer der besten Ansätze, die man als Startup-Unternehmen anwenden kann, ist der Einsatz von Promotionen und Marketing, welche entweder kostenlos oder zu einem günstigen Preis erhältlich sind.

Hier sind einige Ideen, mit denen Sie beginnen können:

  • Melden Sie Ihr Unternehmen bei Google My Business an
  • Erstellen Sie einen interessanten Blog
  • Nutzen Sie positive Rückmeldungen und teilen Sie bestehende Kundenempfehlungen um mehr Besucher anzuziehen
  • Teilen Sie spannendes Filmmaterial in sozialen Netzwerken und zeigen Sie Teilnehmer, Promotionen, Spiele, etc.
  • Verkaufen Sie tolle Produkte Ihrer Marke und machen Sie zusätzlichen Gewinn

Wenn Sie zusätzliche Tipps brauchen, schauen Sie sich unsere Top 10 Marketingideen, um das Escape Room-Geschäft anzukurbeln, an.

8. Sammeln und nutzen Sie Kundenbewertungen

Die Relevanz von Kundenbewertungen ist unbestritten. Wir schlagen vor, bereits zu Beginn Ihrer Geschäftstätigkeit über effektive Methoden zur Generierung von Bewertungen nachzudenken.

Laden Sie zum Beispiel vor dem eigentlichen Start einige Personen zu einem Probelauf ein und berücksichtigen Sie deren Erfahrungen. Waren die Rätsel zu schwer/leicht? Hatten die Leute alles, was sie zum Gelingen brauchen? Sind Ihre Mitarbeiter gut vorbereitet und passend gekleidet?

Nutzen Sie ein System zur Sammlung von Rezensionen und sprechen Sie die Kunden persönlich an, um sie um ihr Feedback zu bitten. Dies wird sowohl Ihren Umsatz als auch Ihr Marketing positiv beeinflussen.

Sie können auch Erfahrungsberichte in zukünftigen E-Mail-Kampagnen, auf Ihrer Webseite und sogar in gedruckten Materialien veröffentlichen. Sie sind eine wertvolle Ergänzung für jede Art von Marketingkanal, also versuchen Sie, so schnell wie möglich Bewertungen zu sammeln.

9. Kümmern Sie sich um rechtliche Vorschriften

Der langweilige Kram gehört immer zum Geschäft, also schieben Sie es nicht ewig auf. Lassen Sie Ihr Unternehmen genehmigen und besorgen Sie sich rechtzeitig alle erforderlichen Lizenzen (falls nicht schon geschehen). Stellen Sie die Geschäftsbedingungen sowie eine Datenschutzrichtlinie zusammen, die auf Ihrer Webseite deutlich angezeigt werden kann.

Achten Sie besonders auf etwaige Sicherheitsanforderungen in Ihrem Land, da die Branche inzwischen stark reguliert ist.

Schaffen Sie einen Standort, der die Kunden nicht nur mit spannenden Spielen beschäftigt, sondern sie auch jederzeit ordnungsgemäß schützt. Seien Sie nicht nachlässig, denn ein möglicher Unfall wird mehr als nur Ihr Geschäft ruinieren.

10. Halten Sie sich über Neuigkeiten und Trends der Branche auf dem Laufenden

Trotz des immer stärker werdenden Konkurrenzdrucks wächst der Umsatz der Escape Room-Branche nach wie vor. Doch der Markt verändert sich ständig und damit auch Ihre Möglichkeiten!

Deshalb müssen Sie am Puls der Zeit bleiben und für alle großen Veränderungen offen sein.

Lesen Sie als Einstieg diese 5 Trends der Escape Room-Branche.

Fazit

Obwohl ihr Name etwas anderes vermuten lässt, sind Escape Rooms mittlerweile zu viel mehr als einem Spiel geworden. Sie gehören zu den aufregendsten sozialen Aktivitäten, die man heutzutage genießen kann.

Und obwohl es schwierig sein kann, wird die Gründung eines Escape Room-Unternehmens für diejenigen, die gut vorbereitet sind, auf jeden Fall eine positive Erfahrung sein.

Nehmen Sie sich Zeit, um jeden der oben genannten Punkte zu überdenken und Ihre Erfolgschancen im Jahr 2020 zu maximieren.

Über uns Angela Bolchinova
Alle Beiträge von Angela Bolchinova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.