4 Tipps für mehr mobile Buchungen Ihrer Kunden

Tipps für mehr mobile buchungen

Der Anteil mobiler Geräte am Internet-Traffic ist groß und er wird noch größer werden. In der Freizeitindustrie machen Buchungen über mobile Geräte etwa 40% aller Online-Buchungen aus und voraussichtlich werden es im Jahr 2021 über 50% sein. Um diesen großen Marktanteil zu erfassen, muss die Industrie also auf Personen ausgerichtet sein, die es vorziehen über ihre mobilen Geräte zu buchen. Was können Sie nun tun, um mobile Buchungen zu erleichtern und diesen Kunden ein gutes Erlebnis zu gewährleisten? Wir verraten es Ihnen!

Lesezeit: 5 Minuten

Verwenden Sie kurze Formulare

kurze formen für mobileMobile Geräte haben ein kleines Display (Ja, das scheint offensichtlich zu sein, aber trotzdem vergessen wir es manchmal). Außerdem verwenden Leute ihre mobilen Geräte in diversen Situationen – beim Gehen, Autofahren oder wenn sie im Restaurant sitzen. Buchungsformulare müssen also die richtige Größe haben, sodass man sie einfach ausfüllen kann.

Es ist am besten, wenn man dafür sorgt, dass Formulare kurz und einfach gestaltet sind. Eine Möglichkeit um dies zu gewährleisten, ist alle optionalen Felder wegzulassen und nur die wichtigsten Informationen zu sammeln. Sie sollten außerdem auf alle Formen von Ablenkung und unnötige Anweisungen verzichten, die für einen überlaufenen mobilen Displays sorgen könnten. Wenn das Formular auf dem kleinen Display umständlich wirkt ist es wahrscheinlich, dass User die Seite verlassen werden. Machen Sie sich deshalb frühzeitig Gedanken, wie Sie Formulare für mobile Endgeräte optimieren können, damit der Buchungsprozess für alle Ihre Kunden so einfach wie nur möglich gestaltet werden kann.

Sorgen Sie für kurze Ladezeiten

In unserer Zeit werden Informationen sofort verbreitet und man sucht häufig nach schnellen Lösungen. Viele Leute haben einen hektischen Alltag und niemand möchte seine freie Zeit mit Warten verbringen. Denken Sie darüber nach: 40% der Kunden verlassen eine Seite wenn diese nicht innerhalb von drei Sekunden lädt. Sie müssen also dafür sorgen, dass jede einzelne Webseite auf Ihrer Homepage eine kurze Ladezeit aufweist. Ansonsten haben Sie die meisten Kunden bereits im Vorhinein verloren!

Um eine schnelle Ladezeit auf mobilen Geräten zu gewährleisten, sollten Sie also sicherstellen, dass Ihre Seite nur wichtige und relevante Informationen enthält. Sie sollten zusätzlich in Bezug auf große Bilder und Videos vorsichtig sein. Die meisten Online-Kunden, die eine Seite aufgrund einer langsamen Ladezeit verlassen, werden sie nie wieder aufrufen.

Nutzen Sie Google Analytics

Um das Online-Erlebnis Ihrer Kunden zu verbessern und für mehr Buchungen über mobile Geräte zu sorgen, müssen Sie ebenfalls wissen, woher die Besucher kommen, wie lange sie auf der Seite verweilen und was sie dort machen. Google Analytics kann ihnen dabei helfen, diese wichtigen Informationen zu sammeln. Sie kennen Sich mit Google Analytics nicht aus? Kein Problem! Wir haben für Sie die wichtigsten Funktionen und Begriffe zusammengestellt.

Wenn Sie Google Analytics verwenden, können Sie genau erfahren, wo Sie im Buchungsprozess potentielle Kunden verlieren. Sie werden feststellen, welche Seiten nicht optimal funktionieren – diejenigen, auf denen Besucher wenig Zeit verbringen – und sie verbessern, sodass Besucher länger auf Ihrer Webseite verweilen. Google Analytics wird Ihnen ebenfalls sagen, wie viele Besucher Ihre Seite über ein mobiles Gerät abrufen. Diese und weitere Daten sind grundlegend, um die eigene Website für mobile Zugriffe zu optimieren. Nutzen Sie das gesamte Potential von Google Analytics!

Sorgen Sie für mehrere Zahlungsmethoden und ausreichend Sicherheit

Damit Kunden ihren Warenkorb nicht zurücklassen und mehrfach mobile Buchungen durchführen, ist es wichtig einfache, schnelle und sichere Zahlungsmethoden anzubieten. Denken Sie daran, dass Kunden heutzutage mehrere Optionen haben möchten, insbesondere verschiedene Möglichkeiten zu bezahlen. Es kann schwierig sein, auf mobilen Geräten Details von Bankkarten einzutippen einzutippen, daher sind mehrere mobile Zahlungsmethoden ein absolutes Muss.

Eine Möglichkeit besteht darin, sich für Lösungen mit digitalen Geldbörsen wie Apple Pay, Android Pay und Samsung Pay zu entscheiden. Des Weiteren sind diese Zahlungsmethoden sicher, weil Informationen bezüglich der Karte des Kunden nicht mit dem Unternehmen geteilt werden. Diese Informationen werden verschlüsselt, um Betrug zu verhindern und die Auswirkungen von Datenschutzverletzung zu minimieren.

Lesen Sie hier, welche Zahlungsmethoden Regiondo anbietet und welche Vorteile sich jeweils ergeben. 

Sie möchten mehr mobile Buchungen?

Bei Regiondo, einem führenden Anbieter von Buchungssoftware, arbeiten wir hart, um Buchungsoptionen anzubieten, die für mobile Geräte optimiert sind. Wir sind uns dessen bewusst, dass im Jahr 2016 31% aller Urlaubsreisenden angegeben haben, dass sie ihre Buchung über ihr Smartphone durchgeführt haben. Deswegen wissen wir, wie wichtig mobile Buchungen bei einem All-in-One-Buchungssystem für Reiseveranstalter und Freizeitanbieter sind. Die mobile Welt kommt sicher, seien Sie also vorbereitet!

Über uns regiondo
A collective effort by the regiondo team
Alle Beiträge von regiondo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.